TiefenpsychologieDiese Therapieform (TP) bezieht sich in ihrer Theorie und den technischen Anwendungen auf die Erkenntnisse der Psychoanalyse.

 

Im Gegensatz zur Psychoanalyse, welche sich mit den Auswirkungen von Kindheitserlebnissen auf die gesamte Lebensentwicklung auseinandersetzt, wird in der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie tendenziell mehr fokusorientiert und über einen kürzeren Zeitraum gearbeitet.

Es handelt sich um eine konfliktorientierte Therapie, welche auf die Lösung eines aktuellen Lebensproblems hinzielt. Eine Aufarbeitung der gesamten individuellen Lebensgeschichte wird nicht angestrebt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok